NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ

e-learning


 


Nach monatelanger, enger Zusammenarbeit zwischen dem NÖ Landesfeuerwehrverband (NÖLFV) und dem NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum (FSZ) sind die ersten Module auf e-learning Basis fertiggestellt. Diese Ausbildungsmodule werden in Zukunft zusätzlich zum Präsenz-Unterricht im NÖ FSZ angeboten.

Ab sofort besteht die Möglichkeit einige Module, welche unter anderem auch für die Funktion des Gruppenkommandanten oder Sachbearbeiter in der Feuerwehr erforderlich sind, in Form von e-learning zu erlangen. Dabei handelt es sich derzeit um die Module "AU11" – „Ausbildungsgrundsätze - EM“ (AU11-e) und "AU12" - „Gestaltung von Einsatzübungen - EM“ (AU12-e). Weitere Module sind derzeit in Planung und Umsetzung.

Das NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum ermöglicht damit den Mitgliedern der NÖ Feuerwehren diese Module, unabhängig von einer Anwesenheit im NÖ FSZ, im Selbststudium via Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone zu absolvieren.

In weiterer Folge werden nun die ersten Schritte für die Verwendung der e-Module dargestellt. Detaillierte FAQ´s werden direkt in der Lernplattform angeführt.

Das Lernmanagementsystem Moodle ermöglicht die Absolvierung von Lerninhalten.

Login: https://e-module.noe122.at/login/index.php


e-learning_Login_Moodle.JPG

Für den Login klicke bitte auf den grauen Button „Feuerwehr.gv.at“ und verwende deine Zugangsdaten der Feuerwehr.gv.at-Plattform.


e-learning_Login_Moodle2.JPG



Dein Dashboard

e-learning_Dashboard2.jpg

e-learning_Dashboard2.1.jpg



Wie gestalte ich mein Profil?

e-learning_Profil1.jpg



Der Moodle-Kursraum

Der Moodle-Kursraum ist dein virtueller Lehrsaal, in dem du von der zeitlichen und örtlichen Flexibilität das Online-Lernens profitieren kannst. Hier wirst du folgende Elemente finden:
• Allgemeine Informationen zum jeweiligen Modul
• Lehrinhalte
• Feedback


Wie sieht ein Moodle-Kursraum aus?

e-learning_Moodle-Kursraum1.2.jpg



Zeitnaher Modul-Abschluss

Die beiden im Moment verfügbaren E-Learning Module werden vorerst jeweils zum 1. und 15. jeden Monats im FDISK angelegt. Dies bedeutet, dass die Mitglieder jeweils ab dem Tag der Anmeldung bis spätestens einen Tag vor dem im FDISK eingetragenen Termin die Möglichkeit haben das Modul entsprechend zu absolvieren und abzuschließen. All jenen Mitgliedern, die bis einen Tag vor dem jeweiligen im FDISK angelegten Kurstag das E-Learning Modul vollständig und erfolgreich abgeschlossen haben, wird dieses Modul auch entsprechend im FDISK eingetragen. Im Gegensatz dazu müssen diejenigen, die bis zu dieser Frist keine vollständige Absolvierung vorweisen können, sich erneut zu einem neuen Termin via FDISK anmelden. In der Praxis bedeutet das, dass wenn man sich für ein e-Modul, beispielsweise beginnend am 1.5. anmeldet, es bis 14.5. abgeschlossen sein muss. Ist dies der Fall, wird es im FDISK eingetragen. Hat man es bis zum 14.5. nicht abgeschlossen, muss man sich für das e-Modul neu anmelden.

Brand Aus Artikel "e-module"

Für Anfragen verwende bitte die e-mail Adresse: edv@feuerwehr.gv.at




zurück