NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ

Die Module


Verhalten bei Tierrettung


TE50

Verhalten bei Tierrettung

Ziel:
Die Teilnehmenden sollen sich bei Tierrettungen im Umgang mit den Tieren richtig verhalten um unter etwaigen Selbstschutzmaßnahmen die Tiere sicher und schonend retten können.
Beschreibung:
In diesem Modul werden die Teilnehmenden auf das richtige taktische Vorgehen bei Tierrettungen geschult. Die praktische Anwendung von speziellen und improvisierten Tierrettungsmittel ist nicht Inhalt dieses Moduls.
Inhalte:
Es werden die artspezifischen Besonderheiten beim Umgang mit landwirtschaftlichem Nutzvieh (Pferde, Rinder, Schweine) - in der Tierhaltung und beim Transport - im Zuge von Feuerwehreinsätzen erarbeitet. Des Weiteren werden das richtige Verhalten und die richtige Vorgangsweise bei Einsätzen mit Insekten und Reptilien behandelt. Zur Festigung werden Einsatzszenarien nach dem Führungsverfahren abgearbeitet.
Zielgruppe:
Führungskräfte, Einsatzleiter
Voraussetzungen:
- Führungsstufe 1 (FÜ10)
Ausbildungsart/Methode:
Lehrgespräch, Gruppenarbeit
Dauer:
4 UE


Termine
TE50, 13.11.2020