NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ

Die Module


Messdienst


SD35

Messdienst

Ziel:
Der Teilnehmende soll die in Niederösterreich vorhandenen und gebräuchlichsten Messsysteme handhaben können.
Beschreibung:
Hier lernt der Teilnehmende, mit den in NÖ gebräuchlichsten Messsystemen umzugehen. In Theorie und Praxis werden Themen wie Grundlagen der Messtechnik, Messprotokoll sowie Handhabung verschiedener Messgeräte vermittelt. Die Grundlage dieser Ausbildung ist das Modul "Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10)".
Inhalte:
Messbare Größen im Feuerwehrdienst, Arten von Messsystemen, Praxis des Messens mit verschiedenen Messgeräten
Zielgruppe:
aktive Feuerwehrmitglieder mit Atemschutzausbildung
Voraussetzungen:
- Atemschutzgeräteträger (AT)
- Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10)
Die Typenbezeichnung des Gasmessgerätes, welches allfällig in der eigenen Feuerwehr verwendet wird, muss dem Teilnehmenden bekannt sein.
Ausbildungsart/Methode:
Lehrgespräch, praktische Ausbildung
Dauer:
1 Tag