Logo
Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Die Module
ABEMA

Ausbilder Einsatzmaschinistenausbildung

Ziel:
Die Teilnehmenden sollen die Einsatzmaschinisten und
Feuerwehrkraftfahrer mit den geeigneten didaktischen und technischen
Methoden ausbilden können.
Beschreibung:
Die Teilnehmenden lernen die Inhalte, den Aufbau und den Ablauf der
Einsatzmaschinistenausbildung kennen. Aufbauend auf das bereits
vorhandene methodische und fachliche Wissen der vorangegangenen
Module erarbeiten die Teilnehmenden selbständig Ausbildungseinheiten
und präsentieren diese.
Inhalte:
- Kennenlernen der zur Verfügung stehenden Unterlagen des NÖ LFV
- Erarbeiten von Ausbildungseinheiten der
Einsatzmaschinistenausbildung
- Halten von Ausbildungseinheiten mit fachlichem und methodischem
Feedback
Zielgruppe:
Ausbilder in der Feuerwehr
Fahrmeister oder dessen Gehilfen
ASB/BSB Fahrzeug- und Gerätedienst
vom Feuerwehrkommandanten beauftragte Mitglieder
Voraussetzungen:
- Einsatzmaschinistenausbildung (EMA)
- Methodische Grundlagen und Kommunikation (AU15)
- Rechtliche Bestimmungen im Fahrdienst (RE12)
- Löschwasserförderung (BD20)
Ausbildungsart/Methode:
Lehrgespräch, Einzelarbeit und Präsentation mit Feedback
Zum Modul mitzunehmen (zusätzlich zur Dienstbekleidung):
Einsatzbekleidung nach Dienstanweisung 3.6.2 des NÖ LFV
Dauer:
2 Tage

zurück

NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | 02272 9005 17377 | Impressum | Datenschutz