NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ NOEFSZ

Die Module


Menschenrettung aus Höhen und Tiefen


TE40

Menschenrettung aus Höhen und Tiefen

Ziel:
Der Teilnehmende muss Menschen aus Höhen und Tiefen retten können, ohne sich selber in Gefahr zu bringen. Dazu ist die Kenntnis über Rettungsmittel, Sicherungsmittel und Personentransportmittel notwendig.
Beschreibung:
Alle der Feuerwehr zu Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Menschenrettung werden nicht nur erklärt, sondern auch großteils in der Praxis angewendet.
Inhalte:
Geräteerklärung, Gerätehandhabung Rettungsmittel, Menschenrettung aus und in Gebäuden, aus Brunnen, Silos und Tanks
Zielgruppe:
aktive Feuerwehrmitglieder
Voraussetzungen:
- Atemschutzgeräteträger (AT)
- Grundlagen der Technik (TE10)
Ausbildungsart/Methode:
Lehrgespräch, praktische Ausbildung
Stationsbetrieb
Zum Modul mitzunehmen (zusätzlich zur Dienstbekleidung):
Einsatzbekleidung nach Dienstanweisung 3.6.2 des NÖ LFV

Hinweis:
Bei diesem Modul werden umluftunabhängige Atemschutzgeräte getragen.

Einsatzkräfte mit Bart oder Koteletten im Bereich der Dichtlinie von Vollmasken sind für das Tragen von Atemschutzgeräten ungeeignet. Ebenso Personen, die beispielsweise aufgrund ihrer Kopfform oder aufgrund von Narben keinen ausreichenden Dichtsitz erreichen.
Personen, die üblicherweise Brillen tragen, müssen ihre eigene Vollmaske mit speziellen Maskenbrillen bei der Ausbildung verwenden.
Dauer:
1 Tag


Termine
TE40, 31.03.2022
TE40, 21.04.2022